Suche
Schließen Sie dieses Suchfeld.
Suche
Schließen Sie dieses Suchfeld.

Ihre 101-Anhängerkupplungs-Einführung – Vollständige Anleitung

Einführung

Sie möchten das Abschleppen Ihres Fahrzeugs vereinfachen? Dazu benötigen Sie die richtigen Anhängerkupplungen.

Zum Ziehen benötigen Sie eine Anhängerkupplung mit Kugelkopf. Diese Kupplung muss parallel zum Boden sein. Das erleichtert die Handhabung des Fahrzeugs. Daher ist es wichtig, spezielle Anhängerkupplungen auszuwählen, die Ihren Anhängeranforderungen entsprechen.

Darüber hinaus können Anhängerkupplungen beim Abschleppen hilfreich sein. Sie sind notwendig, um ein sicheres Abschleppen zu gewährleisten. Dazu müssen Sie die Stange richtig installieren und warten.

Wir informieren Sie über die für verschiedene Fahrzeuge verfügbaren Anhängerkupplungstypen und Anhängerkupplungsklassen. Mit unseren einfachen Schritten können Sie Ihre Anhängerkupplungen auch selbst installieren und warten.

Was ist eine Anhängerkupplung?

Zum Abschleppen werden Deichselstangen verwendet. Diese Stange wird am Fahrzeug und am Anhänger befestigt. Dann schleppt das Fahrzeug den Anhänger. Dieses Abschleppen wird allgemein als Flach- oder Schlauchbootschleppen bezeichnet.

Die Anhängerkupplung hält die Räder des gezogenen Fahrzeugs auf dem Boden. Sie ist ein Verbindungspunkt zwischen dem Fahrzeug und dem Anhänger. Mit der Anhängerkupplung müssen Sie bei diesem Zubehör eine Gewichtsverteilungsstange, Befestigungsstangen, Kupplungsbolzen und eine Kugelhalterung verwenden.

Darüber hinaus sind die Kupplungsstangen an der Rückseite des Fahrzeugs unten befestigt. Hierauf müssen Sie eine Kugelhalterung oder eine Kupplungskugel platzieren. Sie wird mit dem vorderen Teil des gezogenen Fahrzeugs oder Anhängers verbunden. Das Fahrzeug schleppt dann. Sie hilft dabei, den Anhänger reibungslos zu ziehen. Somit ist kein zusätzlicher Kraftaufwand erforderlich.

Arten von Anhängerkupplungen

Mit einer Deichsel können Sie zwei Fahrzeuge miteinander verbinden. Dazu koppeln Sie einfach ein Zugfahrzeug mit dem Zuganhänger. Es gibt unterschiedliche Deichseltypen. Je nach Fahrzeugtyp wählen Sie die Deichsel aus.

Feste Deichsel

Die Anhängerkupplung hält die Räder des gezogenen Fahrzeugs auf dem Boden. Sie ist ein Verbindungspunkt zwischen dem Fahrzeug und dem Anhänger. Mit der Anhängerkupplung müssen Sie bei diesem Zubehör eine Gewichtsverteilungsstange, Befestigungsstangen, Kupplungsbolzen und eine Kugelhalterung verwenden.

Sie finden feste Anhängerkupplungen für leichte Fahrzeuge. Dazu gehören Autos, Boote, Pferdeanhänger und Geländefahrzeuge.

Verstellbare Deichsel

Wenn es möglich ist, die Deichsel auf eine bestimmte Höhe einzustellen, nennt man sie verstellbare Deichsel. Diese sind flexibel und vielseitig. Es ist einfach, diese Deichsel auf jede beliebige Höhe einzustellen. Das hilft, das Fahrzeug auf den Boden auszurichten.

Dies sind die am häufigsten verwendeten Anhängerkupplungen zum Abschleppen von Fahrzeugen. Sie können verstellbare Anhängerkupplungen für Boote, Fracht und LKWs verwenden.

Anhängerkupplungen

Anhängerkupplungen werden am häufigsten zum Ziehen von Anhängern verwendet. Diese Stange wird am hinteren Ende unter dem Fahrzeug angebracht. Sie verfügt über eine Öffnung für das Aufnahmerohr zum Anschließen an eine Anhängerkupplung oder eine Kugelhalterung.

Verwenden Sie Anhängerkupplungen zum Ziehen von Wohnmobilen, SUVs oder Pickups. Unabhängig davon, welchen Fahrzeugtyp Sie verwenden, können Anhängerkupplungen für alle Typen verwendet werden.

Anhängerkupplungsklasse und -bewertung

Die Auswahl einer Anhängerkupplung ist keine leichte Aufgabe. Je nach Fahrzeugtyp muss die richtige Anhängerkupplung ausgewählt werden. Es gibt fünf Anhängerkupplungsklassen: I, II, III, IV und V. Diese haben unterschiedliche Aufnahmegrößen und Anhängelasten.

Passen Sie die Größe des Empfängers an die Anhängerkupplung an. Es ist besser, eine Anhängerkupplung zu kaufen, die schwere Fahrzeuge tragen kann. Sie können schwerere Anhängerkupplungen verwenden, um leichte Anhänger zu ziehen.

Hier ist eine detaillierte Anleitung zu den Klassen I bis V:

Klasse I

Wenn Sie eine Anhängerkupplung für leichte Fahrzeuge suchen, ist eine Anhängerkupplung der Klasse I die beste Wahl. Sie hat eine Anhängelast von 2000 lbs bei einem Anhängergewicht von 250 lbs. Außerdem passt die 1,25-Zoll-Öffnung der Kupplung in die Anhängerkupplungskugel.

Verwendet

  • Kleine Autos
  • Boote
  • Fahrräder

Klasse II

Diese Anhängerkupplungen sind auch für leichte Fahrzeuge geeignet. Die Öffnungen für die Aufnahmerohre sind 1,25 Zoll groß. Sie können ein Gesamtanhängergewicht von 3500 lbs tragen. Das ist auch für Zugfahrzeuge und SUVs geeignet.

Verwendet

  • Personenkraftwagen
  • Minivans
  • Lastenanhänger

Klasse III

Das Ziehen von Anhängern mit einem Gewicht von 6000 Pfund ist mit Anhängerkupplungen der Klasse III problemlos möglich. Das liegt daran, dass Pickup-Trucks schwerer sind als leichte Nutzfahrzeuge. Deshalb sollten Sie mit einer Stützlast von 600 Pfund ziehen. Außerdem erhalten Sie eine 2-Zoll-Rohröffnung zur Befestigung an der Anhängerkupplungskugel.

Klasse III verbindet zwei verschiedene Anhänger mit einer maximalen Belastung. Es gibt zwei Arten von Anhängerkupplungen der Klasse III: Rundrohr und Vierkantrohr. Wählen Sie die Kupplung, die sich besser auf der Kugelhalterung montieren lässt.

Verwendet

  • Kleintransporter
  • Große Boote
  • Geländewagen

Klasse IV

Anhängerkupplungen der Klasse IV haben eine Anhängelast von 10.000 Pfund bei einer Stützlast von 1000 Pfund. Diese 2-Zoll-Aufnahmerohröffnung wird auf Kugelgelenken von Schwerlastfahrzeugen montiert. Anhängerkupplungen mit einem zulässigen Gesamtgewicht von 12.000 Pfund fallen ebenfalls in diese Kategorie.

Verwendet

  • Viehanhänger
  • Wohnwagen
  • Kleintransporter

Klasse V (Xtra Duty – XDC)

Die Anhängerkupplung der Klasse V verfügt über ein 2-Zoll-Empfängerrohr. Sie kann ein Anhängergewicht von bis zu 17.000 Pfund tragen. Die Stützlast beträgt 2400 bis 2550 Pfund. Somit ist sie für Nutzfahrzeuge, einschließlich Pickups, erhältlich.

Verwendet

  • Transporter
  • Lastkraftwagen
  • Traktoren

Klasse V (Industrielle Beanspruchung – IDC)

Die erhöhte Kapazität von Industriekupplungen beträgt 20.000 Pfund bei einer Stützlast von 2700 Pfund. Das 2,5-Zoll-Empfängerrohr ist für Schwerlastanhänger ausgelegt. Diese Kupplungen gibt es in verschiedenen Ausführungen, z. B. als Schwanenhals- und Sattelkupplung. Dies hängt von den Anforderungen des Anhängers ab.

Verwendet

  • Schulbusse
  • LKW mit Doppelkabine
  • Fünfradanhänger

Lesen Sie die folgende Tabelle, um die Merkmale der einzelnen Anhängerkupplungsklassen kennenzulernen:

Hitch-KlasseEmpfängergrößeGross Trailer Gewicht KapazitätAnhänger Gewicht Kapazität
Klasse I1,25 Zoll2000 Pfund250 Pfund
Klasse II1,25 Zoll3500 Pfund350 Pfund
Klasse III2 Zoll6000 Pfund600 Pfund
Klasse IV2 Zoll10.000 Pfund1000 Pfund
Klasse V (Extra Duty)2 Zoll15.000 bis 17.000 Pfund2400 bis 2550 Pfund
Klasse V (Industrieeinsatz)2,5 Zoll18.000 bis 20.000 Pfund2700 Pfund

Diese fünf Anhängerkupplungsklassen sind in verschiedenen Gewichtsklassen erhältlich, von 2000 bis 20.000 Pfund. Sie sollten die Anhängelast kennen, bevor Sie eine Anhängerkupplung für Ihr Anhängersystem kaufen.

Installation und Wartung der Anhängerkupplung

Viele Fahrzeuge werden ohne Anhängerkupplung geliefert. Sie müssen die Anhängerkupplung selbst montieren. Sie benötigen keine Schraubendreher oder Bohrer, um die Schrauben festzuziehen. Stattdessen können Sie eine Anhängerkupplung kaufen, die keine derartigen Anforderungen erfüllt.

Anhängerkupplungen installieren

Montieren Sie die Anhängerkupplungen in den Bolzenlöchern des Fahrzeugs. Lesen Sie diese Schritt-für-Schritt-Anleitung für eine einfache und unkomplizierte Montage von Anhängerkupplungen:

Notieren Sie die Höhe des Anhängers

Der erste wichtige Faktor ist die Messung der Anhängerhöhe. Achten Sie jedoch darauf, dass der Anhänger waagerecht auf dem Boden steht. Sie können hierfür die Stützwinde verwenden. So müssen Sie vorgehen:

  • Messen Sie den Abstand von der Anhängerkupplung bis zum Boden.
  • Messen Sie den Abstand von der Anhängerkupplung bis zur Oberfläche.
  • Messen Sie den Abstand von den Kotflügeln des Anhängers bis zum Boden.

Installieren Sie eine Anhängerkupplung

Viele Fahrzeuge, darunter Pickups, Minivans und Reisebusse, haben Löcher für die Aufnahme. Es ist also nicht nötig, die Anhängerkupplung mit Schrauben zu befestigen. Wenn die vorgebohrten Löcher nicht mit den Löchern übereinstimmen, wählen Sie das Design, das am besten passt.

Gewichtsverteilungsschaft verwenden

Nachdem Sie die Höhe des Anhängers gemessen haben, müssen Sie die Deichsel anschließen. Die Anhängerkupplung hat ein Aufnahmerohr. Befestigen Sie die Deichsel mit Stiften oder Bolzen in dem Rohr. Außerdem ist das Platzieren des Kupplungskopfes ein weiterer Schritt. Sie müssen die Kopfkupplung auf die WD-Deichsel setzen. Passen Sie die Kopfbaugruppe über der Anhängerkugel und der Kupplung an. Zum Festziehen sind keine Muttern oder Bolzen erforderlich.

Einstellen des Kupplungskopfes

Beachten Sie beim Kauf von Anhängerkupplungen die Hinweise zur Einstellung. Andernfalls gehen Sie wie folgt vor:

  • Halten Sie den Kupplungskopf nach unten
  • Fügen Sie die Unterlegscheiben auf der Stange hinzu (Unterlegscheiben sorgen dafür, dass die Kupplungsstangen parallel zur Deichsel des Anhängers liegen)
  • Installieren Sie die Einstellstange im Kopf
  • Schwenken Sie den Kupplungskopf in die vertikale Position
  • Setzen Sie den Kopf auf den Schaft
  • Setzen Sie die Schrauben in den Kopf
  • Mit Muttern festziehen

Alle Einstellungen müssen mithilfe der Unterlegscheiben vorgenommen werden. Nur so lässt sich der gewünschte Winkel erreichen.

Setzen Sie die Kupplungsstangen ein

Zum Einsetzen der Stangen verbinden Sie die Kette mit den Stangen. Und befestigen Sie sie am Kupplungskopf. Dann kuppeln Sie den Anhänger an. Sie sollten die Kupplung des Fahrzeugs um drei Zoll anheben. Es ist wichtig, das Fahrzeug mit der Kupplungskugel zu koppeln.

Passen Sie die Anschlusshalterungen an

Zur Befestigung der Stangen müssen Sie die Anhängehalterungen verwenden. Platzieren Sie dazu die Halterungen am Anhängerrahmen. Sie können Bolzen oder Stangenketten verwenden. Anhängehalterungen verfügen außerdem über Griffe zum Anheben. Verwenden Sie die Griffe, um die Halterungen zu verriegeln, sodass der Abstand zwischen Halterungen und Stangenketten gleich ist.

Anpassen der Anhängerkupplung

Sobald Sie mit der Montage der Anhängerkupplung fertig sind, müssen Sie diese einstellen. Legen Sie dazu das Anhängergewicht auf die Anhängerkupplung. Verwenden Sie dazu den Wagenheber. Notieren Sie die Höhe der Stoßstangen bis zur Bodenebene.

Waren es im ersten Schritt beispielsweise 12 cm, sollten es jetzt 6 cm sein. Das entspricht der Hälfte des ursprünglichen Maßes.

Mit den Schwertketten einstellen oder die Kopfbaugruppe positionieren. Nun den Anhänger abkoppeln, um die Bolzen fest anzuziehen.

Wartung der Anhängerkupplung

Die Wartung ist ein weiterer wichtiger Aspekt für ein sicheres Abschleppen. Sie können sie nicht überspringen. Andernfalls kommt es zu Verschleißerscheinungen. Überprüfen Sie daher regelmäßig, ob Anzeichen von Schäden vorliegen.

Überprüfen Sie, ob die Stange Risse oder unebene Oberflächen aufweist.

  • Reinigen Sie die Deichsel, um Schmutz und Ablagerungen zu entfernen
  • Mit Fett schmieren, um Korrosion zu verhindern
  • Sichern Sie die Deichsel mit Schrauben und Muttern
  • Befestigen Sie die Stange fest (sie darf nicht locker sein)
  • Position auf der richtigen Ebene
  • Stellen Sie sicher, dass die Verkabelung ordnungsgemäß funktioniert

FAQS

F.1. Wie wählt man die richtige Anhängerkupplung aus?

Es ist wichtig, den Fahrzeugtyp zu kennen. Erst dann können Sie sich für die Deichsel entscheiden. Bevor Sie die Deichsel kaufen, sollten Sie auch diese Faktoren berücksichtigen:

  • Empfängergröße
  • Anhängelast
  • Stützlast
  • Bruttoanhängergewicht
  • Gewichtsverteilungskapazität

F.2. Wie hoch ist die Anhängelast?

Die Anhängelast ist das Gewicht, das ein Fahrzeug zum Ziehen eines Anhängers tragen kann. Fahrzeuge haben unterschiedliche Gewichte. Wenn Sie etwas ziehen möchten, sollten Sie das Gewicht des Anhängers messen. Da das Fahrzeug den Anhänger zum Ziehen zieht, muss das Zugzubehör zum Gewicht des Anhängers passen.

F.3. Kann ich eine Anhängerkupplung der Klasse IV oder V zum Abschleppen eines leichten Fahrzeugs verwenden?

Ja, das können Sie. Es ist kein Problem, eine Anhängerkupplung der Klasse IV oder V für Autos oder Minivans zu verwenden. Es ist jedoch besser, schwerere Anhängerkupplungen zu verwenden, da diese das Abschleppsystem unterstützen. Außerdem wird der Vorgang dadurch einfacher und reibungsloser.

F.4. Warum ist die Wartung von Deichseln wichtig?

Alles, was nicht gewartet wird, reißt und wird schneller beschädigt. Um die Lebensdauer der Anhängerkupplung zu verlängern, überprüfen Sie sie regelmäßig. Überprüfen Sie sie vor dem Abschleppen auf Verschleiß und Risse. Und reparieren Sie sie, um Probleme beim Abschleppen zu vermeiden.

Abschluss

Möchten Sie einen Anhänger mit flachem Boden abschleppen? Bevor Sie sich für eine Anhängerkupplung entscheiden, sollten Sie einige wichtige Faktoren berücksichtigen. Informieren Sie sich über die Fahrzeuge, die Sie verwenden, die Größe der Anhängerkupplung und die Anhängelast. Sie benötigen außerdem andere Abschleppkomponenten, um das Fahrzeug mit dem abgeschleppten Anhänger zu verbinden. So können Sie zu einem Campingplatz fahren oder ein defektes Fahrzeug überführen.

Lesen Sie jetzt die obige Anleitung zu den Anhängerkupplungen, um die richtige Anhängerkupplung für Ihr Abschleppen zu finden. Damit wird das Abschleppen reibungslos und einfach.

Aktie:

Facebook
Twitter
Pinterest
LinkedIn

zusammenhängende Posts

Sozialen Medien

Am beliebtesten

Inhaltsverzeichnis

Erhalten Sie die aktuellsten Updates

Schick uns eine Nachricht

Erhalten Sie ein kostenloses Muster/Katalog/Zertifikat/den besten Preis

Kontaktiere uns

Erhalten Sie ein kostenloses Muster/Katalog/Zertifikat/den besten Preis

Füllen Sie das Formular aus, um unseren neuesten Katalog zu erhalten

Füllen Sie das Formular aus, um unseren neuesten Katalog zu erhalten

Füllen Sie das Formular aus, um unseren neuesten Katalog zu erhalten

Füllen Sie das Formular aus, um unseren neuesten Katalog zu erhalten

Füllen Sie das Formular aus, um unseren neuesten Katalog zu erhalten

Füllen Sie das Formular aus, um unseren neuesten Katalog zu erhalten

Kontaktieren Sie uns und erhalten Sie 10%-Rabatt!

Erhalten Sie ein kostenloses Muster/Katalog/Zertifikat/den besten Preis